Skip to content
Aktuelles

2. Spieltag: JSG Münden-Volkmarshausen - MTV Geismar 32:41

Auch das 2. Spiel der Saison war für die mA ein Derby: Es ging zur JSG nach Münden.
Nach dem kurzfristigen, krankheitsbedingten Ausfall von Lennard Koch begann die Keiler-Sieben nicht mit der offensiveren 5-1-Abwehr, sondern stellte eine 6-0.
Dies führte in den ersten 10 Minuten zu einigen Rückraumtoren des großgewachsenen Halblinken Malte Nebelung. Erst nach einigen Korrekturen am Timing und an der Abstimmung – u.a. interpretierte Tom Tiedtke seine Position etwas offensiver und agierte im weiteren Spielverlauf erneut mehr als sicher in der Abwehr – konnte mehr Stabilität in die Defensive gebracht werden.
Beim Stand von 9:8 ging Geismar erstmalig durch Jakob Puls (erneut mit einer tollen Partie, super Quote von Rechtsaussen und 10 Tore) in Führung und gab diese auch bis zum Schluss nicht mehr her.
Im Angriff spielte der blendend aufgelegte Felix Vogt die Abwehr Mündens ein ums andere Mal schwindelig und konnte bei Abpfiff auf ganze 13 Treffer stolz sein.
Und wenn er nicht selber traf, setzte er Rückraumrechts Tom Tiedtke in Szene, der auch auf ganze 12 Tore kam (5-6 davon durch Gegenstöße nach besagt guter Abwehrarbeit inklusive Ballgewinn!).
Auch die Torhüter Meiko Scherf und Marius Meyer bildeten erneut einen starken Rückhalt für ihr Team.
So ging der Sieg zum Schluss auch in dieser Höhe völlig in Ordnung und die Jungkeiler grüßen mit 4:0 Punkten von der Tabellenspitze.
Nächsten Sonntag empfängt die mA den ebenfalls mit 2 Siegen gestarteten MTV aus Braunschweig um 16.45 Uhr in der IGS 2 und würde sich über zahlreiche Unterstützung von der „Tribüne“ sehr freuen!
 
Scherf, Meyer im Tor
Vogt (13), T.Tiedtke (12), Puls (10), Schröder (2), Braun, Obermaier, Thom, B.Tiedtke je 1, Seebode, Winkler

Weitere News: