MTV Geismar 1898 e.V.

Am Kalten Born 39a

37085 Göttingen

Tel.:0551/794362

Fax.:0551/7974703

Email: geschaeftsstelle@mtvgeismar.de 

Folge uns auf Facebook

  • Facebook Social Icon

Kontakt   Datenschutz  Impressum

Handball in Göttingen - Handballer gesucht - Sportverein - Göttinger Süden - Tradition - Handball für Studenten - Junge Leute in Göttingen - Gemeinschaftlicher Sport

  • MTV Geismar

1.Herren will an Überraschungssieg anknüpfen


Aus den letzten Spielen vor der Weihnachtspause der Handball-Verbandsliga ragen am Sonnabend das Duell des MTV Geismar mit dem Aufsteiger TV 1887 Stadtoldendorf und am Sonntag des Kreisderby zwischen dem Tabellenzweiten HSG Oha und dem Spitzenreiter TV Jahn Duderstadt heraus.

Stadtoldendorf hat allerdings in den bisherigen Spielen der laufenden Saison meistens sehr gut ausgesehen.

MTV Geismar – TV 1887 Stadtoldendorf (Sbd., 19.45 Uhr, Sporthalle Geismar I). An seinen überraschenden 34:31-Sieg bei der HSG Emmerthal will der MTV Geismar anknüpfen und sich zu Hause im letzten Spiel vor der Weihnachtspause mit dem vierten Saisonsieg beschenken. „Mit dem TV 1887 Stadtoldendorf haben wir ein sehr eingespieltes und erfahrenes Team zu Gast, dass bis dato starke Ergebnisse gezeigt hat“, gibt MTV-Trainer Dominik Kemke zu bedenken.

„Wir müssen wieder mit viel Ruhe unsere Angriffe vortragen und über den Einsatz ins Spiel kommen, um gegen Stadtoldendorf ein ordentliches Spiel zu machen“, gibt der B-Lizenzinhaber seinem Team mit dem Weg. Dabei wird Torwart Jasper Mühlenbrock wegen seines Referendariats das vorerst letzte Spiel für den MTV bestreiten. „Ich würde mir natürlich eine besonders intensive Unterstützung auch der Fans wünschen, um unseren Aufwärtstrend vorantreiben zu können“, sagt er.

Dazu hat zuletzt auch Torjäger Erik Kempernolte mit seinen zwölf Toren am vergangenen Wochenende beitragen. Kempernolte stellt sich voll in den Dienst der Mannschaft: „Hauptsache, wir gewinnen noch einmal. Darüber wäre ich am glücklichsten“, unterstreicht der gefährliche Werfer, mit 47 Treffern auch gleichzeitig erfolgreichster Torjäger des MTV.

Der Aufsteiger TV 1887 Stadtoldendorf hat bisher eine unerwartet starke Saison gespielt und liegt mit sieben Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen hinter dem TV Jahn Duderstadt und der HSG Oha auf dem dritten Rang. Das Team um Trainer Dominik Niemeyer wird angeführt von Mats Göran Busse (65 Saisontreffer), Marcel Geese (49) und Eimantas Grimuta (44).

Aus dem Bericht des GT






31 Ansichten