• MTV Geismar

Handball: 4. Herren spielt eine großartige Saison 2019/2020



Nachdem in der Spielzeit 2018/2019 eher überschaubare 2 Punkte über die gesamte Saison eingefahren werden konnten, wurde im Vorfeld zur neuen Runde das Ziel klar formuliert: Es sollte mindenstens die doppelte Punktzahl erspielt werden!


Dies gelang bereits nach 6 ausgetragenen Begegnungen!

Mit der bekannten Mischung aus Erfahrung und Jugend, einer über weite Strecken tollen Trainingsbeteiligung und der daraus resultierenden guten Stimmung in der Truppe, konnten wir eine wirklich klasse Saison abliefern!

So konnten auch alle Spieler - egal ob schon zum "Inventar" gehörend oder frisch dazu gekommen - ihre Fähigkeiten einbringen und somit zu einem guten Gelingen auf und auch neben dem Platz beitragen!

Mit Christian und Günter haben gleich zwei langjährige Mitspieler vor bzw während der Saison ihre aktive Laufbahn - vorrübergehend - beendet.

Stefan fiel verletzungsbedingt einige Spiele aus und leider verletzten sich auch Falko und Simon so schwer, dass die Saison für sie frühzeitig beendet war.

Allerdings waren auch neue und "alte-neue" Gesichter dazugekommen:

Jonas war nun wieder regelmäßig mit dabei und auch Alex "besuchte" uns ein Mal.

Mit Seb konnten wir uns einen erfahrenen Spielgestalter in die Reihen holen, der trotz seines fortgeschrittenen Alters, auch in dieser Klasse zu überzeugen wusste. Ein weiterer Spieler mit Erfahrungen in unserer 1. Herren kam dann auch mit Hotte dazu - dieser machte das wohl schönste Tor der Saison aus einem Einwurf in eigener Hälfte!

Unsere "jungen Wilden" um Laslo, Sam, Mattis und in Saisonhälfte 2 auch Kashan wieder, machten einen tollen Job und zeigten sowohl in Angriff als auch Abwehr deutliche Steigerungen - hierüber freute sich die komplette Mannschaft mit ihnen!


Auch Sven konnte, nach zwischenzeitlicher Abstinenz, in den letzten Partien wieder zeigen, wie gewinnbringend er seine Erscheinung beim Handball einsetzen kann.

Torsten und Jörg gelangen, trotz etwas geringerer Einsatzzeiten, die sie, im Angesicht der sehr erfreulich verlaufenden Saison, klaglos hinnahmen, mehr als sehenswerte Treffer - mitunder wurde von "Jahrhunderttoren" gesprochen!

Ein großer Dank geht natürlich an die zahlreichen "Aushilfen" : Jan, Samkelo und Tobi aus der 2., Julian, Jan, Hendrik und Adrian aus der 1. , Tim und Markus aus der 3., Yunus aus der 5.

Mit Michi hatten wir den jüngsten Akteur - vielen Dank auch an dich und hoffentlich hat es dir Spaß gemacht bei den alten Leuten! - und mit Reinhold eine Handballlegende in unseren Reihen - hier zollten auch alle gegnerischen Mannschaften ihren Respekt für die Leistungen, die er in diesem für Handballer doch recht fortgeschrittenen Alter abliefert!

Großen Anteil an dem so erfolgreichen Abschneiden gerade in der Rückrunde, hatte natürlich Basti! Als A-Jugendlicher brachte er sein Talent sowohl in Angriff als auch Abwehr immer wieder sehr erfolgreich für uns ein - Vielen Dank für eine tolle Saion bei uns!

Nicht vergessen möchte ich natürlich unseren Rückhalt : die Keeper Peter und Frank! Beide wechselten sich mit klasse Leistungen ab und ergänzten sich hervorragend - ihre Arbeit, hinter einer immer besser funktionierenden Abwehr, war maßgeblich für die wenigen Gegentore, die wir bekommen haben verantwortlich!

Da Frank durch den Saisonabbruch nun kein "Abschiedsspiel" bekommen hat, ist er wohl zu einer weiteren Spielzeit mit uns "verpflichtet" - wir würden uns sehr freuen! ( Erwin war auch schon ganz heiß auf einen weiteren Einsatz auf dem Feld mit dir zusammen!)

Es steht also zum Saisonende nach 16 von 18 Spielen ein toller 5. Platz mit 16:16 Punkten!

Ich danke allen Beteiligten und hoffe, dass es nach der Zwangspause mit genauso viel Spaß am Handball für alle weitergeht!


Der Coach

61 Ansichten

MTV Geismar 1898 e.V.

Am Kalten Born 39a

37085 Göttingen

Tel.:0551/794362

Fax.:0551/7974703

Email: geschaeftsstelle@mtvgeismar.de 

Folge uns auf Facebook

  • Facebook Social Icon

Kontakt   Datenschutz  Impressum

Handball in Göttingen - Handballer gesucht - Sportverein - Göttinger Süden - Tradition - Handball für Studenten - Junge Leute in Göttingen - Gemeinschaftlicher Sport