• MTV Geismar

Marine Kameradschaft Sommerfest

Neptun besucht das Sommerfest der MK Göttingen

Hochsommerliches Wetter sorgte beim diesjährigen Sommerfest der MK Göttingen für gute Laune beim Veranstalter – hatte man in den beiden Vorjahren doch jeweils etwas mit regnerischem oder stürmischem Wetter zu kämpfen.

Der Vorsitzende Holger Quentin konnte unter den rund 120 Besuchern auch MdB Fritz Güntzler, ebenfalls Mitglied der MK und zurzeit auf Sommerreise durch den Wahlkreis, den neuen Ortsbürgermeister des Stadtteils Geismar, Peter Limpke, sowie ein weiteres Ortsratsmitglied begrüßen. Neben zahlreichen eigenen Vereinsmitgliedern waren Abordnungen der befreundeten MKen Kreiensen und Oker sowie ein Kamerad des thüringischen MV Mühlhausen zu Gast.

Der Shanty-Chor sorgte zur Begrüßung unter seiner neuen musikalischen Leitung Harry Kühne mit einigen Liedern, darunter zwei neuen Titeln, für maritime Stimmung. Beim anschließenden „Backen und Banken“ gab es Gegrilltes, ein reichhaltiges Salatbüffet aus eigener Herstellung der Mitglieder sowie die beliebten Matjesbrötchen.

Nach dieser Stärkung konnten der Vorsitzende und sein Stellvertreter Axel Rach den Kameraden Detlef Fladung für 25jährige Mitgliedschaft und den Kameraden Ingo Teuchert für 40-jährige Mitgliedschaft in der MK und dem Deutschen Marinebund mit der goldenen Treunadel ehren. Nach hartnäckigem Werben gab es zudem einen Neueintritt eines ehemaligen Mariners, der sogar noch auf der 1997 außer Dienst gestellten Göttingen gefahren ist. Als ehemaliger „Smut“ soll er demnächst seine Bewährungsprobe beim Labskaus kochen am 18.10.2019 erhalten.

Wie bereits vor zwei Jahren ließ es sich „Neptun“ (Chormanager Dieter Jäkel) mit seinem zweiköpfigen Gefolge nicht nehmen, zwei Kameraden und die Vereinswirtin mit einer „Äquatortaufe“ zu beglücken. Der erst Anfang des Jahres zur MK gestoßene Chorleiter Kühne ließ als ehemaliger Heeresmusikkorps-Musiker alles willig über sich ergehen. Am Ende der Zeremonie erhielten alle drei die Urkunden der bestandenen Äquatortaufe überreicht.

Neben dem Kuchenbuffet mit zahlreichen selbst gebackenen Torten und Kuchen sorgte der Shanty-Chor nochmals mit einigen Liedern für Unterhaltung, bevor das Sommerfest ab ca. 15.00 h so langsam ausklang.

Wie in den Vorjahren dient der Erlös des Sommerfestes der langjährigen Patenschaft zum Psychagogischen Kinder- und Jugendhilfe Göttingen-Hagenberg. Aber auch die DGzRS kann sich freuen: Das DGzRS-Schiffchen erbrachte rund 90,- € Einnahme. Darüber hinaus konnten zudem noch Spenden zu Gunsten des Sozialwerks des Deutschen Marinebundes i. H. v. 47,- € gesammelt werden.

Text: Holger Quentin

Fotos Iris Quentin

Foto 1: Zur Begrüßung der Shanty-Chor unter seiner neuen musikalischen Leitung Harry Kühne

Foto 2: Ehrungen vlnr: der stellvertretene Vorsitzende Axel Rach (auf dem Sommerfest als Grillmeister tätig), Detlef Fladung, Ingo Teuchert und der Vorsitzende Holger Quentin

Foto 3: auch Besucher auf dem Sommerfest: MdB Fritz Güntzler, (2. vl) ebenfalls Mitglied der MK, und der neue Ortsbürgermeister des Stadtteils Geismar, Peter Limpke,

Foto 4: „Äquatortaufe“, vlnr: Neptuns Gefolge, Neptun, Vereinswirtin Petra Weil, Chorleiter Harry Kühne, Akkordeonspieler Uwe Lampe, Neptuns Gefolge




13 Ansichten

MTV Geismar 1898 e.V.

Am Kalten Born 39a

37085 Göttingen

Tel.:0551/794362

Fax.:0551/7974703

Email: geschaeftsstelle@mtvgeismar.de 

Folge uns auf Facebook

  • Facebook Social Icon

Kontakt   Datenschutz  Impressum

Handball in Göttingen - Handballer gesucht - Sportverein - Göttinger Süden - Tradition - Handball für Studenten - Junge Leute in Göttingen - Gemeinschaftlicher Sport