• MTV Geismar

MTV Geismar Herren II - TG Münden II 29:26

Die Zwote weiter ungeschlagen

MTV Geismar II - TG Münden II 29:26

(c) by Noel Göttingen/Geismar. Am Samstag Nachmittag standen sich im Topspiel des 6. Spieltags die Zweitvertretungen der Mannschaften des MTV Geismar und der TG Münden gegenüber. Die Hausherren gingen nach dem Unentschieden gegen den Spitzenreiter in der Vorwoche noch ungeschlagen in die Partie, Münden hatte gegen OHA bereits einmal das Nachsehen. Münden war voll besetzt, der MTV musste leider kurzfristig auf den beruflich verhinderten Andre Nagel und den grippalen Christian Kerklau verzichten. Mit Konrad Deubner stand dafür ein weiterer Neuzugang erstmals auf der Platte.

Die Keiler waren hoch motiviert und legten vom Start weg einen 4:1 Lauf hin. Besonders hilfreich war dabei die mündener Deckung: Diese hatte sich vorgenommen im 5:1 zu verteidigen, um die unfassbare Wurfgewalt des geismaraner Rückraums einzudämmen (zu Recht, Seger stand auf dem Feld). Allerdings taten sich dadurch hinter der vorgezogenen Spitze immer wieder große Lücken auf, die vor allem Müller zu beginn immer wieder nutzen konnte. Da leider die Spielerfassung über NuScore nicht einwandfrei funktionierte, kann der genaue Spielverlauf nicht wieder gegeben werden. Eine ausgezeichnete Deckungsarbeit und Ruhe im Abschluss ließen die Mündener nie näher als drei Tore an die Keiler heran kommen. Eine kuriose Szene ergab sich in den letzten zehn Minuten, resultierend aus einem kleinen Fehler am Zeitnehmerpult, ein Sieben-Meter Tor von Deubner wurde ausversehen für Münden eingegeben, so dass auf der Spielstandanzeige das Ergebnis 27:24 und nicht 28:23 zu sehen war. Beide Schiedsrichter hatten anscheinen zufälligerweise den selben Fehler gemacht. In der Folge ließen diese sich nur unter größter Anstrengung von Zeitnehmerin und Sekretärin davon überzeugen, dass Deubner nicht für Münden auf das Geismaraner Tor geworfen hatte, sondern im ROTEN Dress ins MÜNDENER Tor einnetzte. Nach einigem Hin und Her stand es dann immerhin 28:24 und es konnte ein ungefährdeter 29:26 eingefahren werden.

Wieder eine geile Mannschaftsleistung mit viel Kampf, eine gute Probe, sowohl für das Team als auch für die Reißfestigkeit der Trikots. Zum Glück war der neue Trikotsatz noch nicht da. An dieser Stelle auch ein Danke an Erwin, Dieter und Mathis (das Publikum) und den starken Einsatz am Zeitnehmerpult. Nächstes Wochenende geht es im Rückspiel gegen OHA direkt schon wieder um Platz eins. Wir würden uns natürlich um mitreisende Fans freuen, haben aber Verständnis falls ihr was besseres zu tun habt. In diesem Sinne einen angenehmen Wochenstart!




16 Ansichten

MTV Geismar 1898 e.V.

Am Kalten Born 39a

37085 Göttingen

Tel.:0551/794362

Email: geschaeftsstelle@mtvgeismar.de 

Folge uns auf Facebook

  • Facebook Social Icon

Kontakt   Datenschutz  Impressum

Handball in Göttingen - Handballer gesucht - Sportverein - Göttinger Süden - Tradition - Handball für Studenten - Junge Leute in Göttingen - Gemeinschaftlicher Sport